Skip to main content
search

Teil VII – Wasserstoff

Hallo lieber Trader,

Willkommen im neuen Jahr! Und Willkommen zurück bei unserem Jahrsausblick 2022 mit spannenden Aktien und Branchen.

Kurzer Recap an dieser Stelle:

Teil I – Überblick

Teil II – Rohstoffe und Recycling

Teil III – Green Energy und Canabis

Teil IV – IT / Cybersecurity

Teil V – Gaming

Teil VI – Biotechnologie

 

Im siebten und finalen Teil geht es nun um den Megatrend Wasserstoff.

PS: Weitere Aktienanalysen, Academy und Tools findest du in unserem exklusiven Memberbereich. Mit unserer speziellen Aktion, kannst du dir 3 Monate lang kostenlos Zugang zu SHAREz sichern.

Giveaway – 3 Monate SHAREz

HAPPY NEW YEAR – an dieser Stelle möchten wir ein kurzes Special vorstellen. Unseren SHAREz Service. Du kannst Dir 3 Monate lang kostenfrei alle Inhalte dieser Dienstleistung sichern.

Vorraussetzung ist, dass du ein kapitalisiertes Handelskonto (mind 1000€) mit unserem Affiliate Link bei unserem Partnerbroker Markets.com öffnest und Mindestens 3 Trades auch ausführst.. Klicke für die Anmeldung einfach auf das Bild.

Du erhälst danach vollen Zugang zu unserem Mitgliederbereich mit unseren Aktienstrategien, Analysen, Academy und weiteren genialen Features.

Wasserstoff

2021 war nicht das Jahr der Wasserstoff-Aktien. Zumindest der Pure Player wie Nel Asa, Hexagon Purus & Co. Klar – die Fantasien und entsprechend die KUVs und KGVs waren riesig und so war es nur folgerichtig, dass sich diese Überhitzung nun etwas abgekühlt hat. Das wiederum könnte nun die Chance für einen Einstieg in diesen Bereich sein.

Doch erst einmal vorneweg – was ist Wasserstoff und wozu braucht man es und warum wird es in der Zukunft womöglich so wichtig?

Wasserstoff ist sauber, sicher und nahezu unbegrenzt verfügbar. Tatsächlich ist es das häufigste chemische Element im Universum. Das bedeutet, dass sich Wasserstoff aufgrund seines derart reichen Vorkommens stets auch lokal gewinnen lässt.

Als Kraftstoffquelle ist die Energieumwandlung von Wasserstoff zwei- bis dreimal effizienter als bei herkömmlichen Motoren, d.h. es kann mit weniger Kraftstoff eine weitere Strecke gefahren werden. Zudem fällt als Abfallprodukt lediglich Wasser an. Wasserstoffbetriebene Fahrzeuge emittieren kein CO2 und auch keine anderen schädlichen Gase wie flüchtige organische Verbindungen, Kohlenmonoxid und Stickoxide.

 

Wie wird Wasserstoff gewonnen?

In seiner reinen Form ist Wasserstoff ein unsichtbares, geruchloses, ungiftiges Gas und leichter als Luft. Doch zunächst muss das Gas gewonnen werden, denn Wasserstoff tritt in dieser Form nicht in der Natur auf.

Es gibt verschiedene Methoden, um Wasserstoff zu gewinnen, wie z.B. die Dampfreformierung. Dies ist der in Europa meist verbreitete Prozess. Bei der Elektrolyse wird Strom durch Wasser geleitet, wodurch schließlich Wasserstoff als Gas freigesetzt wird.

Wird bei seiner Gewinnung Strom aus regenerativen Energiequellen eingesetzt, macht ihn das noch umweltfreundlicher. Darüber hinaus lässt sich Wasserstoff vergleichsweise leicht speichern und transportieren. Er ist damit einer der wichtigsten Energieträger der Zukunft.

 

Wie wird der Strom erzeugt?
Um Wasserstoff in Strom zu wandeln, wird eine Brennstoffzelle benötigt. In der Regel wird die Energie durch die Reaktion von Wasserstoff und Sauerstoff in der Brennstoffzelle erzeugt, wobei nur Wasser als Abfallprodukt entsteht. Diese Energie speist direkt den Elektromotor, der das Fahrzeug antreibt, wobei überschüssige Energie in einer Batterie zwischengespeichert wird, die ebenfalls in den Motor fließt.
Praxis und Probleme
Klingt erst einmal super oder? Es wird Energie erzeugt und als „Abfallprodukt“ entsteht lediglich sauberes Wasser. Wasserstoff wird auch im Bereich Energie und Klimawandel eine entscheidende Rolle spielen und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein riesiger Zukunftsmarkt werden. Nur wohl weniger im klassischen PKW Bereich (was u.a. für die hohen Kursfantasien verantwortlich war), sondern eher im Bereich Energieerzeugung, Transport der Energie und im LKW Sektor.
Die Gründe dafür sind aktuell vor allem die Wirtschaftlichkeit und das Netz (hier ist der Bereich Elektro einfach viel zu weit voraus – Stichwort: Tankstellendichte), sowie der aktuell zu geringe Wirkungsgrad von Wasserstoff Antrieben. Im LKW Bereich und den Bereichen Energieerzeugung und Transport dürfte aber Wasserstoff höchst interessant werden.

Unser Favorit –  Weichai Power

Der Sektor Wasserstoff an sich ist natürlich von Haus aus schon etwas volatiler. Entsprechend haben wir uns hier bei der Unternehmensauswahl dafür entschieden ein etwas höheres Risiko einzugehen. Wer es konservativer mag, sollte sich Linde PLC etwas genauer anschauen ^^

Wie erwähnt – wir sind im Bereich Wasserstoff etwas risikofreudiger. Nicht, weil das Unternehmen Weichai Power schlecht wäre oder zu teuer – im Gegenteil. Weichai ist aktuell mit einem Kurs-Umsatz Verhältniss von unter 1 bewertet und bietet sogar eine Dividendenrendite von über 3%!

Das große Fragezeichen bei Weichai ist die Politik – konkret: die chinesische Regierung. Das mussten zuletzt schon Alibaba, DiDi oder Tencent schmerzlich in Kauf nehmen und deren Aktien sind erheblich eingebrochen. Daher also unbedingt das „China-Risiko“ bei Weichai beachten.

Wer oder was ist Weichai Power?

Weichai Power Co. Ltd. befasst sich mit der Forschung und Entwicklung, der Herstellung und dem Verkauf von Dieselmotoren. Das Unternehmen ist in den folgenden Geschäftsbereichen tätig: Dieselmotoren, Automobile und andere wichtige Automobilkomponenten, andere Komponenten, Import- und Exportdienstleistungen sowie Gabelstapler und Lieferkettenlösungen, sowie Wasserstoff. Im Segment Dieselmotoren werden Dieselmotoren und zugehörige Teile hergestellt und verkauft. Das Segment Automobile und andere wichtige Automobilkomponenten fertigt und vertreibt Autoteile außer Dieselmotoren. Das Segment Sonstige Komponenten fertigt und vertreibt sonstige Automobilkomponenten. Das Segment Import & Export Services bietet Import- und Exportdienstleistungen an. Das Segment Gabelstapler und Lieferkettenlösungen umfasst die Produktion, Lagertechnik und Lieferkettenlösungen für Gabelstapler. Das Unternehmen wurde am 23. Dezember 2002 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Weifang, China.

Sprich – man erhält mit Weichai ein profitables Unternehmen mit Dividendenrendite, günstiger Bewertung und Wasserstofffantasie. Im Gegenzug hat man eben das große Fragezeichen „Peking und Regierung“ auf der Gegenseite.

Operativ gibt es bei Weichai auf jedenfalls nichts zu bemängeln. Die Kursentwicklung wird unserer Meinung natürlich auch mit der Haltung bzw politischen Entwicklung in China stehen und fallen. Entsprechend klein sollte eine Position in diesem Wert sein.

CHART
Charttechnisch sieht es aktuell nach einem Kaufsignal aus. Einerseits wurde die Abwärts gerichtete Trendlinie gebrochen (Siehe roter Bereich). Zudem könnte es zeitnah ein Cross des EMA100 durch den EMA200 geben und so ein weiteres Kaufsignal generiert werden.

Mit PimpYourTrading durchstarten!

Egal ob Forex, Indizies oder Aktien – mit unserer Tools & Strategien hast du geniale Werkzeuge für erfolgreiches Trading an der Hand.

Dazu kommt eine jeweils umfangreiche Academy und Live Sessions.

 

JETZT UNVERBINDLICH TESTEN

Das war nun der 7. unserers Börsenausblicks für das Jahr 2022. Wir hoffen, dass du viel Spaß beim Lesen hattest und Einiges mitnehmen konntest!
Wir wünschen dir natürlich auch ein erfolgreiches (Börsen)Jahr 2022!

 

Team PimpYourTrading

Hinweis
Der Handel an der Börse kann erhebliche Risiken bergen und ist nicht für jeden Anleger geeignet.
Es handelt sich dabei um Spekulation. Möglicherweise ist dieser Handel nicht für Sie geeignet. Ein Anleger kann dabei seine gesamte ursprüngliche Investition oder sogar ein Vielfaches seiner ursprünglichen Investition verlieren, wenn er – etwa durch einen Hebel – verpflichtet ist Kapital nachzuschießen. Mit „Risikokapital“ ist Geld gemeint, das Sie komplett verlieren können, ohne Ihre finanzielle Sicherheit oder Ihren Lebensstil zu gefährden. Lediglich Risikokapital sollten Sie für den Handel verwenden, und nur Anleger mit ausreichend Risikokapital sollten den Handel überhaupt in Erwägung ziehen. Informieren Sie sich bitte daher vor einem Geschäftsabschluss eingehend und umfassend über das diesbezügliche Risiko.
Die vorgestellte Analyse stellt keine Handlungsaufforderung dar und ist ledigliche meine persönliche Einschätzung.

One Comment

Leave a Reply

Close Menu
Welcome To Pimp Your Trading