Das "berühmt-berüchtigte" Pizza Konto

Wer unseren Blog oder unseren Telegram Kanal verfolgt, der hat sicherlich schon einmal von meinem berühmt-berüchtigten Pizza Konto gehört^^.

Sofern nicht – hier eine kurze Erklärung was das Pizza Konto eigentlich ist und wie es DIR vielleicht in Zukunft helfen kann!

Du kennst es sicherlich – es gibt Situationen oder Momente, wo du unbedingt einen Trade platzieren möchtest, eine neue Strategie testen willst oder einfach nur eine verrückte Tradingidee hast. Genau solche Phasen können Gift für dein Handelskonto sein. Und auch mir geht es teilweise immer noch so, dass ich manchmal Trades setze, die nicht meinem Regelwerk entsprechen. Die landen dann aber nicht auf meinen Hauptkonten, sondern auf meinem Pizzakonto (welches immer nur sehr niedrig kapitalisiert ist)!

Das hat den Vorteil, dass ich zwar die “Befriedigung” habe, den Trade platziert zu haben, dieser dann aber keine Gefahr für eines meiner anderen Konten ist und das finanzielle Risiko im Rahmen ist.

Versteh mich nicht falsch – das Pizzakonto ist nicht rein zum Zocken oder Abbau von Stressmomenten (wo man einfach platziert sein will). Es soll schon ordentlich gehandelt werden. Ziel ist  IMMER qualitativ hochwertiges Trading.  Aber es gibt auch bei mir alle paar Wochen mal einen Tag, an dem ich Regeln über Bord werfe – und da ist das Pizza Konto mein Schutz. Denn gehen diese Trades in die Hose, ist mein Hauptkonto nicht in Gefahr.

Das “Pizza Konto” ist zeitgleich ein belohendes Instrument. Denn immer, wenn ich mich an meine Regeln halte und qualitativ hochwertiges Trading betreibe, gibt es Sonntag Abends entsprechend Pizza 🍕 für die ganze Familie.

Regeln für das Pizza Konto

Bei mir ist es ja generell so, dass auf meinen Hauptkonten vieles von unseren EAs gemanaged wird. Ich analyse hier Woche für Woche die Charts, passe Einstellungen oder das jeweilige Finanzinstrument an und habe so den Vorteil, dass diese Konten weder Emotionen, noch zeitlichen Einschränkungen unterliegen.

Zeitgleich ist es mir aber wichtig, immer mal wieder neue Dinge oder Strategien auszuprobieren .  Eine Demokonto ist für mich zwar auch hier erstmals eine Option, aber auf Demo fehlt immer irgendetwas (zumindest für mich).

Die Idee für das Pizza Konto wurde geboren…

 

Doch auch hier gibt es Regeln.

– Das Trading sollte trotz allem immer Qualitativ hochwertig sein und die Trades nach Regeln ablaufen

– gelingt dies (was eigentlich zu 98% mit Gewinnen einhergeht), gibt es auch eine Belohnung (das triggert auch das Unterbewusstsein) – nämlich dann wird Sonntags Abends Pizza für die Familie bestellt =)

– halte ich mich nicht an Regeln oder trade “Schrott”, dann gibt es eben keine Pizza

 

Das Ganze hat drei Entscheidende Vorteile:

  1. Ich risikiere nur einen kleinen maximalen Betrag (da kleines Handelskonto)
  2. Die “Sinnlos Trades”, die jeder Trader mal macht (weil man einfach platziert sein will) landen nicht auf dem Hauptkonto (Schutz des Kapitals) und
  3. Ich belohne mich aktiv bei gutem Verhalten und manifestiere dies damit.
Pizza Konto aktuelle Woche - es sieht gut für die Familie aus^^
Wenn man es überspitzt sagen möchte, ist das ein ähnliches Prinzip wie beim Hundetraining.
Ich belohne richtiges Verhalten mit Essen, während ich bei falschem Verhalten eben auf die Pizza oder Lasagne am Wochenende verzichten muss.
Dennoch schärfe ich so unterbewusst mein Verhalten und manifestiere eben auch das richige Verhalten (immer ans Regelwerk halten, Trades nur mit SL, Analyse, Recherche – einfach eine hohe Qualität bei den Setups).

Diese kleinen Belohnungen sind auch wichtig. Denn so hat man eben auch direkt ein positives Gefühl und will in der kommenden Woche das es noch besser (oder mindestens genauso gut) machen.

Übrigens muss es nicht unbedingt Pizza sein =)

Es kann natürlich jede andere Form von Belohnung sein – es muss für dich nur ein Anreiz sein, dich selbst zu kontrollieren und deine Trades mit größtmöglicher Sorgfalt zu planen und umzusetzen.

 

Ich kann dir an dieser Stelle auf jeden Fall den Tipp geben, dies einmal zu testen und umzusetzen

Maximalen Erfolg!

Michael – Team PimpYourTrading

Das ist Michael Goder

Das ist Michael Goder

Michael Goder beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Finanzmärkten. Als aktiver Trader gründete er bereits mehrere Firmen im Bereich Trading & Softwareentwicklung.
Für PimpYourTrading schreibt er regelmäßig Artikel und bereitet die STOCK'z ANALAYSEMAIL vor.

de_DEGerman