Results Automatic Trading Week 36

Hallo liebe Trader,

wir möchten natürlich transparent und offen unsere Resultate der vollautomatischen Lösungen (welche wir nutzen) zeigen.

Vollautomatisches Trading bedeutet dabei nicht – Knopf drücken und ausruhen. Es ist wichtig essentielle Dinge wie fundamentale Daten, Risk Sentiment, Marktanalyse usw durchzuführen und dann die Software so einzustellen, dass möglichst wenig Risiko besteht. Generell sollte jede Software vor dem Einsatz mit Echtgeld unbedingt erst auf Demokonten getestet werden!

 

Aktuell nutzen wir den GridMaster und die Software von EAExperts.

Gridmaster

Irgendwas läuft schief – Teil I

Irgendwas ist diese Woche schief gelaufen und ich bin noch im Recherchemodus, was genau passiert ist. Der Verlust ist zwar minimal aber eigentlich sollte ein Zyklus (in dem Fall Gold) stets positiv schließen.

Ich habe Gold vorerst entfernt und zwei separate Konten aufgesetzt, bei dem ich nun mit Gold und dem SP500 teste.

Insofern alles im Rahmen aber natürlich schade, da der EA bis dahin gut im Plus lag die Woche.

Wochenresultat: -0,33%

Max. Drawdown: 1,75%

EA Experts Software

Irgendwas läuft schief – Teil II

Und hier gewaltig. Ich habe auch bereits die Fehlerquelle ausgemacht! Was war passiert?

Am Donnerstag habe ich eine Meldung erhalten, dass mein Hardcut ausgelöst wurde und ich ganze 30% closen musste. Das habe ich natürlich direkt geprüft und stimmte in dem Fall – zum Glück teste ich (noch) auf Demo bei der Software und somit alles halb s wild.

Auf der Fehlersuche

Der “Fehler” war schnell gefunden und an und für sich kein Fehler, sondern eine Frage der Einstellung. Denn: Der SP500 CFD ist bei jedem Broker anders. Bei dem einen ist 1 Punkt 1€, bei nächstem 10€ usw. Meine Lotgröße war zwar identisch mit einem Referenzkonto – da ich aber die Software bei einem anderen Broker getestet hatte, war das Resultat, dass mein Positionen viel zu groß waren. Wo andere Nutzer nur 6% Drawdown hatten, wurde bei mir der Hardcut gerissen.

Also einmal neu aufsetzen…

Website_Banner

Fazit der Woche:

Man sieht – auch bei vollautomatischen Lösungen gibt es viel zu beachten und es ist nicht mit “Knopf drücken und warten bis man reich ist” getan. Entsprechend werde ich nun am Wochenende Anpassungen vornehmen.

Ein zweites wichtiges Learning. Immer zuerst intensiv auf Demo testen!

Ich wünsche dir maximalen Erfolg in der neuen Handelswoche!

 

Vollautomatisch am Markt agieren? Hier gehts zum Gridmaster
 

Michael – Team PimpyourTrading

Trading Results Robots Week36
Markiert in:                                                                                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman