Skip to main content
search

Die Große EA Reihe – Teil III

DER OPEN RANGE BREAKOUT EA

Du hast die vorherigen Teile der Reihe verpasst?

Hier gehts zu Teil I – Grundsätzliches zu EAs

 

Hier geht es zu Teil II – Der SEAX EA

 

Im dritten Teil stellen wir dir nun einen ganz besonderen EA vor. Denn der EA kommt völlig ohne Indikatoren aus! Die Einstiege erfolgen rein zeitbasiert bei Erreichen einer bestimmten Grenze.

Der Open Range Breakout EA

 

Wie der Name schon erhahnen lässt, handelt der Expert Advisor Breakouts. Und das funktioniert so. Der EA bildet eine zeitbasierte Range. Also z.b. Eingabe 19:00 – 20:00 Uhr. In dieser Zeit schwankt der Kurs ja nach oben und unten (gelbe Zone auf dem Bild).

Diese Zone stellt eben auf der Oberseite einen natürlichen Widerstand und auf der Unterseite einen Support da. Am Ende dieser Zeitspanne legt der EA jeweils oben und unten Pending Orders. Beim Breakout wird die Order auf der einen Seite getriggert. Die andere Order (auf der Gegenseite) wird gelöscht.

Ist der TP erreicht, ist der Handelstag beendet. Einfach aber genial!

Im oberen Bild sehen wir jeweils die Pending Orders mit dem TP.

Im unteren Bild wurde der Long TP erreicht und der Handelstag ist beendet.

OPEN RANGE BREAKOUT EA – Vorteile & Settings

Der Open Range Breakout EA bietet eine Reihe von Vorteilen und vielfältige Einstellungsmöglichkeiten.

  • Zeiteinheit in der gehandelt werden soll – unabhängig vom Metatrader Timeframe. Das verhindert Fehler, wenn man z.b. im gleichen Chart die Zeiteinheit wechselt
  • Zeiteinheit für Range Berechnung
  • Chart Infos
  • Individuelle Lotsize Berechnung – z.b. in Prozent (abhängig von der Equity) oder Fix
  • Individuelle Range Zeiten
  • Handelsende (z.b. Schutz vor Gaps)
  • individueller Take Profit und Stop Loss Faktor (z.b. in Punkten oder abhängig von der Range Größe)
  • Anzahl der Handelsversuche und Option von neuen Trades, wenn der Kurs in die Range zurück kehrt
  • Filter für Rangegröße
  • Filter für die Handelstage
  • Option für Multiplier und maximalen Multiplier Faktor
  • Trailing und Break Even Stops
  • Trailing Stop nach Markttechnik

Auch mehrere Trades bzw Linien sind kein Problem!

Spannende Ansätze!

 

Mit dem Open Range Breakout EA lassen sich extrem viele Ansätze und Ideen umsetzen. Egal ob Asia Session Breakout, DAX Opening, US Opening usw. Der Markt bietet uns hier ganz viele Chancen und verschiedene Möglichkeiten. Dazu kannst Du die Handelszeiten bzw die Zeiten der Rangebildung komplett frei definieren. Ob nun 1 Minute Range oder mehrere Stunden- alles ist möglich!

 

Mehr Infos dazu in unserem Video. Viel Spaß beim Ansehen!

Wir haben dir zum Schluss noch einmal ein kleines Video mit einer Live Demo des EAs erstellt. Viel Spaß beim Anschauen!

 

Dir gefällt der EA? Du suchst nach einer vollumfängliche Ausbildung im Bereich EA Trading oder suchst eine starke Community mit vielen Möglichkeiten? Dann darfst du uns sehr gerne zu einem kostenlosen Erstgespräch kontaktieren.

Happy Pips & Viel Erfolg bei deinem Handel wünscht

Trader & Analyst

MichaelTeam PimpYourTrading
Hinweis
Der Handel an der Börse kann erhebliche Risiken bergen und ist nicht für jeden Anleger geeignet.
Es handelt sich dabei um Spekulation. Möglicherweise ist dieser Handel nicht für Sie geeignet. Ein Anleger kann dabei seine gesamte ursprüngliche Investition oder sogar ein Vielfaches seiner ursprünglichen Investition verlieren, wenn er – etwa durch einen Hebel – verpflichtet ist Kapital nachzuschießen. Mit „Risikokapital“ ist Geld gemeint, das Sie komplett verlieren können, ohne Ihre finanzielle Sicherheit oder Ihren Lebensstil zu gefährden. Lediglich Risikokapital sollten Sie für den Handel verwenden, und nur Anleger mit ausreichend Risikokapital sollten den Handel überhaupt in Erwägung ziehen. Informieren Sie sich bitte daher vor einem Geschäftsabschluss eingehend und umfassend über das diesbezügliche Risiko.
Die vorgestellte Analyse stellt keine Handlungsaufforderung dar und ist ledigliche meine persönliche Einschätzung.

Leave a Reply

Close Menu
Welcome To Pimp Your Trading