Assets - Teil VI: Trading & Copytrading

In den letzten Beiträgen haben wir uns mit den unerschiedlichen Assets und Anlagemöglichkeiten wie Fonds, ETFs, Aktien etc beschäftgt.
Im Finalen Blogartikel dieser Reihe möchten wir uns nun mit dem Thema Trading – und hier speziell mit dem Thema Copytrading beschäftigen.
 
Auch hier vorab die Info. Die Erklärungen sind äußerst rudimentär und sollen keine Ausbildung darstellen, sondern lediglich ein Grundverständniss vermitteln.

Was ist Copytrading überhaupt?

Beim Trading spekuliert der Händler (=Trader) auf steigende oder fallende Kurse eines bestimmten Finanzinstruments.

Neben Aktien lassen sich noch weitere Finanzinstrumente wie Rohstoffe, Indizes (z.b. DAX), Futures, Optionen, CFDs, Währungen (Devisen) oder andere Devirate handeln. Dabei geht es immer um die Spekulation einer Veränderung des Kurses oder Preises in eine bestimmte Richtung.

Einfach ausgedrückt: Liegt der Trader mit seiner Einschätzung richtig, verdient er Geld. Läuft der Kurs in die andere Richtung entstehen Verluste. Natürlich gibt es weitere Dinge wie Gebühren, Stopps, Kursdifferenzen beim An-und Verkauf (Spreads) etc zu beachten.

Grundlegend ist es aber so, dass es eben bei jedem Trade nur 3 Optionen gibt: Gewinn, Verlust oder Stopout bei Break-Even (weder Gewinn, noch Verlust).

Für den Laien ist es natürlich äußert mühsam die notwendige Zeit für den Handel und das Erlernen der notwendigen Fähigkeiten (um überhaupt dauerhaft proftiabel zu sein) aufzuwenden. Aus diesen Gründen – aber vor allem aufgrund der Zeitersparniss beschäftigen wir uns mit dem Copytrading.

Beim Copytrading kopiere ich andere Händler bzw die Trades der Händler 1zu1 auf mein Handelskonto. Ich selbst muss weder Zeit aufwenden (selbst Traden), noch mir das Know-How für das Trading aneignen. Alle Trades werden vollautomatisch kopiert und der Händler erhält für diese Service im Gegenzug stets einen prozentualen Teil des Gewinns, der auf meinem Handelskonto anfällt – ein Win Win Situation.

So ist es natürlich auch ein Bestreben des Traders, gute Ergebnisse abzuliefern, da er nur dann etwas verdient, wenn auch auf meinem Konto Gewinne erzielt werden.

Was sind die Vorteile von Copytrading?

Prinzipiell sind es wie oben erwähnt vor allem 2 Dinge. Ich benötige weder Zeit, noch eigenes Know-How um an dieser Möglichkeit zu partizipieren. Ich nutze das bestehende Know-How des Traders oder des Handelssystems und kopiere dieses mit wenigen Mausklicks vollautomatisch. Bei den Varianten, die wir nutzen fallen zudem KEINE Kosten für z.b. Server an. Alles läuft zentral über den Broker.

Ein weiterer Vorteil ist die freie Skalierbarkeit und Traderselektion. Ich kann jederzeit den Trader ändern, mich an ein Handelssystem an – oder abbinden und habe zu jeder Zeit vollen Zugriff auf mein Handelskonto.

Klingt zu schön um wahr zu sein oder?

 

Leider gibt es auch Schattenseiten…

Wo Geld verdient wird, dort sind auch “scharze Schaafe” nicht weit. Viele Trader wittern die Chance auf schnelles Geld und wollen zu schnell zu viel erreichen (Gier). Nicht wenige Investoren achten auf die falschen Dinge und müssen anschließend fesstellen, dass der Trader das eigene Handelskonto (und das der angeschlossenen Investoren gleich mit) gegen die Wand gefahren hat.

 

ABER…

Macht man es richtig und beachtet einige Dinge bei der Auswahl der Handelssysteme und weitere Grundregeln  (Exit Strategie, Diversifikation, Klarer Auszahlungsplan etc), lässt sich mit Copytrading vieles erreichen. Wir vom FX Dudes haben uns in den letzten Jahrem im Bereich Trading, vollautomatischen Handel und Copytrading eine enorme Expertise und Know How aufgebaut. Dabei haben wir mehrere Hundert Handelssystme getestet und analysiert. Durch diesen Prozess wissen wir inzwischen ganz genau, was wir beachten müssen.

Dieses Wissen und Erfahrung teilen wir natürlich gerne innerhalb unserer Community – an der Börse gibt es unserer Meinung nach genug für alle zu verdienen =)

Team PimpyourTrading

 

Beitrag verfasst von:

Michael Goder

Assetklassen- Teil VI: Was ist Copytrading?
Markiert in:                                                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman