fbpx

Die Macht des Zinseszins

Sind wir ehrlich – wir haben doch alle so begonnen. Wir starten mit dem Trading, halten uns für besonders clever (gerade nach dem ersten Gewinntrade) und rechnen uns bereits nach wegen Stunden oder Tagen in Richtung “Trading-Millionär” innerhalb eines Jahres. Wenn ich jeden Tag nur… gewinne, dann sind das in einem Jahr… .

Kennst du das? Ja – dann wirst du auch wissen, dass die Realität anders aussieht.
Trading ist ein extrem hartes Business! Jeder Fehler wird knallhart bestraft – und sogar wenn man alles richtig macht, kann der Trade im Verlust enden.

Das allgemeine Problem:

Viele ÜBERSCHÄTZEN, was Sie in einem Jahr erreichen können, aber UNTERSCHÄTZEN, was in beispielsweise 5 oder 10 Jahren möglich ist.

Denn über einen langen Zeitraum kommt ein Effekt besonders zum tragen – der ZINSESZINS

Was ist der Zinseszins?

Der Zinseszins bezeichnet die Verzinsung von bereits erhalten Zinsen. In der darauffolgenden Periode werden dann die wiederum höheren Zinsen wieder mitverzinst und führen erneut zu höheren Zinsen. Klingt kompliziert – ein einfaches Beispiel sollte das aber direkt klären.

Nehmen wir an wir haben ein besonders gutes Sparbuch abgeschlossen und erhalten järhlich 10% Zinsen (leider nur fiktiv aber so können wir leichter rechnen). Wir überweisen 5000€ auf dieses Sparbuch. Im ersten Jahr erhalten wir nun 500€ Zinsen. Wir haben somit 5500€ auf dem Konto. Im zweiten Jahr werden nicht mehr 5000€ verzinst, sondern 5500€ – somit erhalten wir 550€ Zinsen. Satte 10% mehr! Der Zinseszins lässt grüßen. Der neue Kontoständ beträgt nun 6050€. In Jahr 3 werden nun 6050€ verzinst – also die bisherigen Zinsen inklusive (Zinseszins). Macht 605€ Zinsen usw.

Das ist der Zinseszins Effekt – viele Ökonomen bezeichnen diesen Effekt als weiteres Weltwunder.

 

Ganz extrem wird es, wenn man folgendes Beispiel betrachtet.

Hätte man für Jesus im Jahr 0 ein Sparbuch mit einer jährlichen Verzinsung von 4% angelegt und nur 1 Cent (0,01€) eingezahlt, wäre bereits im Jahr 2012 folgender Betrag zusammen gekommen:

186.671.780.195.916.000.000.000.000.000.000 Euro

 

Schade das unsere Vor-Vor-Vor-Vor-Vor – du weißt schon – Fahren nicht etwas umsichtiger waren…^^

Zinseszins und Trading - wie kommt das nun zusammen?

Nun – überlege doch einmal. Der Zinseszins beschreibt im Endeffekt nichts anderes als. dass alle Geldmittel eines wachsenden Depots stets immer wieder eingesetzt werden und verzinst werden. Wenn ich z.b. mit 1000€ das Trading starten und dort 0,02 Lot handele (2000 Einheiten), kann ich bei einem Kontostand von z.b. 1500€ bereits 0,03 Lot handeln. Manche Broker bieten sogar eine beliebige Skalierung an – zb das Traden von 2136 Einheiten o.ä.

Und es kommt noch besser. 4% per Anno sind im Trading nicht besonders viel (klar wir haben auch kaum 2000 Jahre Zeit). Wir können diese Rendite von 4-5% relativ überschaubar monatlich erreichen. Mit nun diversen Überlegungen lässt sich hier enorm viel auf die Beine stellen.

Wir haben in den letzten Monaten (u.a. in unserem Blogartikeln) gezeigt und bewiesen, das selbst mit überschaubarem Zeitwand eine durchschnittliche Performance von 5% pro Monat bei geringem Risiko realistisch ist.

Dieses geringe Risiko ist auch wichtig, um etwaigen Rückschlägen aus dem Weg zu gehen. Wenn wir also einen Zinseszinseffekt auf Monatsbasis generieren können – was ist dann beispielsweise in 10 Jahren möglich?

Unsere Überlegungen

Startkapital: 1000€

Monatliche Rendite: 5%

Zusätzlich richten wir einen 100€ Sparplan für das Handelskonto ein. Somit werden jeden Monat 100€ auf das Handelskonto überwiesen, um den Zinseszins-Effekt gerade am Anfang voran zu treiben.

Wie erwähnt – wichtig ist der stetige Aufbau ohne massive Rückschläge. Kleinere Rückschläge sind ok und natürlich. Aber das Risiko soll niedrig gehalten werden. Eine höhere Performance geht zwangsläufig mit einem höheren Risiko einher..

Gehen wir das nun einmal durch. Start und  Monat1

Start

Schon im ersten Jahr macht sich der Zinseszins-Effekt deutlich bemerkbar und wir haben das Startkapital mehr als verdreifacht. Klar – der Sparplan tut natürlich sein Übriges und hilft vor allem zum Start gewaltig. Später ist dieser nicht mehr so relevant und könnte ggf. schon nach dem zweiten Jahr beendet werden. Aber zum Start ist er enorm wertvoll!

Depotentwicklung Jahr 1

Bereits nach 3 Jahren wurden aus unseren 1000€ genug, um sich einen Kleinwagen zu leisten. Aber das ist ja nicht das Ziel! Wir wollen den Zinseszins Effekt weiter für uns ausnutzen.

Depotentwicklung 3 Jahre

Bereits nach 5 Jahren macht die Nummer richtig Spaß! Wir haben über 2500€ monatliche Einnahmen durch die Performance und den Zinseszins Effekt. Du siehst schon jetzt, wie enorm sich die Zeit auf diesen Effekt auswirkt.

Stand Depot nach 5 Jahren

Die Zukunft der Eigenheimfinanzierung? Warum denn nicht =)

Aus 1000€ wurden nach 100 Monaten 392.000€.

Stand Depot nach 100 Monaten

Nach genau 10 Jahren wären wir mit diesem Plan – bei konstant 5% Performance pro Monat, 1000€ Startkapital und 100€ Sparplan pro Monat, Millionär.
Wahnsinn, was mit dem Zinseszins-Effekt möglich ist!

Depot nach 10 Jahren

Fazit

Fazit des Ganzen: Der Zinseszins Effekt wird nicht umsonst als 8.Weltwunder bezeichnet.

Zu Beginn noch schleppend, entfaltet der Effekt mit jeder weiteren Periode seine volle Kraft. Klar ist es schwierig, so etwas in der Form durchzuziehen (gerade wenn dann mal 200.000 auf dem Handelskonto liegen) aber trotzdem in vielleicht abgeschwächter Form eine Überlegung wert. Oder man baut sich neben dem normalen Handelskonto ein “Zineszins Konto” auf. Du siehst aber – der Erfolg liegt nicht im schnellen Gewinn sondern im stetigen Wachstum und sinnvollen Kapitalaufbau mit einem Konzept. Ich wünsche dir bis dahin…

Maximalen Erfolg!

Michael – Team PimpYourTrading

Das ist Michael Goder

Das ist Michael Goder

Michael Goder beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Finanzmärkten. Als aktiver Trader gründete er bereits mehrere Firmen im Bereich Trading & Softwareentwicklung.
Für PimpYourTrading schreibt er regelmäßig Artikel und bereitet die STOCK'z ANALAYSEMAIL vor.

de_DEGerman